Start der neuen Seite Forst hilft Forst

Die gesetzlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben uns zum schnellen Handeln veranlasst. Unter den aktuellen Umständen ist es für Personen der Risikogruppe sehr gefährlich, mit anderen Menschen und damit womöglich dem Coronavirus in Kontakt zu kommen.

Schnell musste ein Plan her, wie wir uns solidarisch für die Schwächeren unter uns einbringen können. Gleichzeitig entwickelten die Organisatoren um JugendBeWegt und wir, die Inhaber der kdat GmbH, die Idee, eine Anlaufstelle zu schaffen, bei der sich Personen aus der Risikogruppe mit ihren Einkaufslisten melden können. Eine Gruppe freiwilliger Helfer kann diese Listen dann jeweils einkaufen und den Betroffenen nach Hause bringen. So die Idee.

In kürzester Zeit hat das Team um JugendBeWegt eine Hotline eingerichtet und ein Helferteam für die anstehenden Einkäufe auf die Beine gestellt. Wir von kdat haben parallel dazu ein Internet-Portal “Forst hilft Forst” entwickelt, das es nun ermöglicht, die eingehenden Einkaufslisten übersichtlich für alle Helfer zu koordinieren. Wir sind gespannt, wie sich das weiter entwickelt und freuen uns, wenn wir mit unserer Erfahrung im Internet- und Cloud-Bereich zur Eindämmung der Pandemie beitragen können. Wir freuen uns über jeden Mithelfer. Bitte teilt dies eifrig, damit wir möglichst vielen helfen können.

Das kdat-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*